!-- Font Awesome -->

Samstag, 23. April 2016

Blogger schenken Lesefreude 2016 - Gewinnspiel :D



Heute ist der 23.04., der Welttag des Buches, und wie bereits vor ein paar Tagen erwähnt, werden wir auch in diesem Jahr erneut an der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" mitmachen :D

Dabei geht es ja unter anderem darum, euch unsere Lieblingsbücher zu empfehlen & euch mit eben diese Lesefreude zu schenken. Und dies wollen wir natürlich wieder tun. Mit einem tollen Gewinnspiel!

Letztes Jahr hat jede von uns eins ihrer Lieblingsbücher vor- und zur Verlosung gestellt. Dieses Jahr wird es nur ein Buch zu gewinnen geben. Aber ein - wie wir finden - absolut tolles *_*

Als absolute Harry Potter Fans haben wir uns letzten Herbst natülich riesig gefreut, als die neue, von Jim Kay illustrierte Ausgabe von "Harry Potter und der Stein der Weisen" im Carlsen Verlag erschien. Sie musste sofort bei jeder von uns einziehen! ;) Und nun wollen wir, dass das Buch auch eins von euren Bücherregalen schmücken wird!






Es gibt also eine Schmuckausgabe von J.K. Rowlings "Harry Potter und der Stein der Weisen" zu gewinnen! Der erste Band von Harry Potter wundervoll untermalt mit fantaschtischen Illustrationen von Jim Kay.




Natürlich gibt es nicht nur das Buch zu gewinnen, sondern auch ein paar ausgewählte Goodies. Wir denken, wir haben euch hier ein tolles Päckchen geschnürt ;)





Bei uns beiden, waren es die fantastischen Geschichten um den jungen Zauberschüler & seine besten Freunde, die uns in die Leseratten verwandelt haben, die wir nun sind.







Möchtet ihr diesen tollen Gewinn schon bald in euren Händen halten? Dann beantwortet uns doch folgende Frage:

Durch welches Buch seid ihr zum Lesen gekommen?  


 Teilnahmebedingungen:
  • Einsendeschluss ist der 03. Mai 2016 um 23:59 Uhr
  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen, einfach einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, in dem ihr uns verratet, welches Buch euch zum Lesen gebracht hat.
  • Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 05. Mai 2016 hier auf unserem Blog und auf unserer Facebook-Seite. Bitte schaut dort nach, ob ihr gewonnen habt. Ihr solltet euch dann auch zeitnah bei uns melden, damit wir euren Gewinn auch verschicken können.
  • Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, oder die Erlaubnis eurer Eltern haben
  • Gewinne werden nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz versendet
  • Es erfolgt keine Auszahlung der Gewinne
  • Für verloren gegangene Pakete übernehmen wir keine Haftung
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Änderungen des „Kleingedruckten“ sind jederzeit möglich, darüber informieren wir in unseren Beiträgen. 

  Wir drücken euch die Daumen!



Kommentare:

  1. Einen schönen guten Morgen

    Ich habe wieder richtig durch Seelen zum lesen zurück gefunden!

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen.
    Das steht schon lange auf meiner WuLi *.*

    Also ganz früher war es irgendein Schneider Pferdebuch denke ich. In meiner frühen Kindheit hab ich schon viel gelesen. Zur Gymnasium Zeit wurde es weniger.

    Dann kam "Chroniken der Unterwelt " im Kino und danach hab ich alle Bücher von Cassandra Clare verschlungen. Das war der Anfang meiner Sucht xD und mein Regal explodierte

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ganz ehrlich, ich weiß gar nicht mehr, durch welches Buch ich zum Lesen gekommen bin. Meine Mutter hat immer schon Bücher mit uns angeschaut und ist mit uns in die Bücherei gefahren. Bücher haben für mich einfach immer dazu gehört. Mit meiner Tochter handhabe ich es jetzt genauso. :-)

    Viele Grüße
    Kristina H.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschönen guten Morgen und wow!!
    Das ist ja ein richtiger Schatz den ihr da verlost :D

    Mich hat Glenraven zum lesen (von Romanen) gebracht. Irgendwann hatte ich meine mangas doppelt und dreifach durch und aus Langeweile bin ich an den Bücherschrank meiner Mutti und hab mir das wegen dem schicken Cover rausgezogen :)
    Ansonsten wäre mein erstes Manga Kamikaze Kaito Jeanne gewesen, dadurch habe ich mich den Romanen genähert ^^

    Wunderhübschen welttag des buches euch <3

    AntwortenLöschen
  5. hmm..das ist eine gute Frage, welches Buch mich zum Lesen gebracht hat, ich lese Bücher solange ich denken kann und konnte schon lesen bevor ich engeschult wurde !
    vielleicht war es das Pixiheftchen "Die Vogelhochzeit" oder "Der Kräuterdoktor" von Lore Hummel..ich weiß es nicht

    LG, Pasadena85

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe tatsächlich durch Harry Potter so richtig zum Lesen gefunden. Deshalb würde ich auch die neue Ausgabe so gerne gewinnen :) <3
    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Kim,

    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! :)

    Ich bin durch die Astrid Lindgren Bücher zum Lesen gekommen, bzw. sie wurden mir immer vorgelesen. Vor allem "Lotta" und "Die Kinder von Bullerbü" habe ich so sehr geliebt. Als ich dann selber lesen konnte, habe ich einfach alle Bücher, die in meiner Nähe waren verschlungen. :D

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Welttag des Buches,
    Hannah
    <3

    PS: Auf meinem Blog verlose ich auch ein tolles Buch, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen? :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo =)

    Vielen Dank für das Gewinnspiel. Die Frage passt ja auch perfekt, denn zum Lesen bin ich so richtig durch Harry Potter gekommen :D Natürlich habe ich auch vorher schon diverse Bücher gelesen, Kindergeschichten, Märchen...aber Harry Potter war das erste Jugend- und Fantasybuch, das ich in Händen hielt. Ich war so begeistert von der Geschichte, dass ich den Folgebänden immer entgegengefierbert habe und sie auch im Nu durchgelesen hatte. Seitdem hat sich mein Lesekonsum immer mehr gesteigert =)

    Die Schmuckausgabe sieht wirklich super aus, würde mich sehr drüber freuen ^^

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,

    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel und einen schönen Welttag des Buches! :)

    Ich bin richtig zum Lesen gekommen durch die Harry Potter Reihe und da passt es ganz gut, dass man hier die Chance auf die Schmuckausgabe des ersten Bandes hat, diese fehlt in meinem Regal noch! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel. Ich lese Bücher, seit ich selbst lesen kann, davor wurde mir vorgelesen. Also gab es nicht wirklich ein Buch, das mich zum Lesen gebracht hat. Am liebesten mochte ich damals die Bücher von Astrid Lindgren und Otfried Preußler.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    bei mir waren es auch die Harry Potter Bücher, weshalb ich mich über diesen Gewinn ganz besonders freuen würde.
    LG
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  12. Wow, cih kann gar nicht glauben, dass ihr etwas sos chickes, so schönes verlost. Danke dafür. Da muss ich meine Glücksfee anbetteln, dasss sie mal aus ihren jahrelangen Urlaub zurück kommt.

    Die Frage kann ich leider nicht so richtig beantwirten, denn seit ich gelernt habe Buchstaben zu Worten zu verbinden, habe ich ununterbrochen verschlungen, was mir in die Hände fiel. Und selbst davor schon musste mein Mutter mir alles vorlesen, selbts jedes STraßenschild, an dem wir vorrüber kamen.

    Liebe Grüße Miss Page-Turner
    PS. Ich verlose auf meinem Blog ebenfalls etwas zum Welttag des Buches =)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo und frohen Welttag des Buches! :-D "Möchtet ihr diesen tollen Gewinn schon bald in euren Händen halten?": Aber Hallo! Na logisch! :-D In meiner Kindheit gab es Harry Potter noch nicht. Sonst wäre ich durch ihn bestimmt auch zum Lesen gekommen. Bei mir war es die colle, starke und liebenswerte Pippi Langstrumpf. Noch heute mag ich ihre Geschichten. Kennt Ihr sie auch? LG Hen (hoerspielsammlung(@)gmx-topmail.de)

    AntwortenLöschen
  14. Hallöle,

    ich wünsche Euch einen schönen Welttag des Buches. Hoffentlich auch mit ein wenig Lesezeit.
    Zum Lesen hat mich Hanni und Nanni gebracht. Damals ein Sammelband von Bertelsmann mit den ersten vier Bänden. Natürlich musste ich, wie heute auch, wissen wie es weiter geht und habe die beiden durch die ganze Schullaufbahn und noch weiter begleitet.

    Liebe Grüße
    Natalie
    natalie@mem-o-ries.de

    AntwortenLöschen
  15. Huhu :)

    Einen wundervollen Welttag des Buches! :)
    Ich hüpfe zwar nicht in den Lostopf, möchte die Frage aber trotzdem beantworten, weil ich sie einfach schön finde.
    Ich denke, es gab kein einzelnes Buch, das mich zum Lesen gebracht hat. Mir wurde bereits als ganz kleines Kind viel vorgelesen, was in mir die Liebe zu den Büchern entfacht hat. Das erste, an das ich mich bewusst erinnern kann, ist "Schwipp und Schwapp", ein süßes Kinderbuch über zwei Froschbrüder, das komplett in Reimform geschrieben wurde. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  16. Oh, ganz ehrlich, das weiß ich nicht mehr. Habe früher ziemlich viel Hanni und Nanni gelesen, aber ob das meine ersten Bücher waren wage ich zu bezweifeln. :)
    Einen tollen Welttag!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo :)
    Bücher waren eigentlich immer Bestandteil meines Lebens. Als ich noch zu klein zum selbst lesen war, hat mein Opa mir oft stundenlang Märchenbücher vorgelesen. Als ich dann selbst lesen konnte fing es mit diesen Büchern für Leseanfänger an, die extra große Schrift haben. Wirklich erinnern tu ich mich aber als Beginn meiner Buchanhängigkeit an die "Tina und Tini" Bücher. Ich hatte alle und habe sie unzählige Male gelesen.
    Liebe Grüße und einen schönen restlichen Welttag des Buches :)
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo! Die Schmuckausgabe von Harry Potter finde ich besonders schön! Vor allem da ich den ersten Band noch nicht habe! hihi
    Lesen tu ich ja schon immer aber das markanteste Buch an das ich mich aus meiner Kindheit erinnere ist wohl Emilys Abenteuer von Liz Kessler. Es hat mich besonders fasziniert, weil eine so schöne Meerjungfrau auf dem Cover ist die glänzt! Ich glaube ich war schon immer eine Coverkäuferin haha :D

    AntwortenLöschen
  19. Hallo!
    Leider kann ich mich auch nicht genau daran erinnern, welches Buch mich zum Lesen gebracht hat, aber vermutlich irgendwelche Kinderbücher, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. Auf jeden Fall kann ich mich daran erinnern, dass bei mir ebenfalls Harry Potter meine Kindheit (und Jugend) geprägt hat, aber scheinbar war das bei vielen Kindern der Fall :)
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  20. Huhu :)

    Ich kann das auch gar nicht mehr so genau sagen. Ich weiß, dass ich die "Jan und Julia" Bücher sehr gern mochte... aber ich weiß nicht, ob ich die auch schon selbst gelesen habe, oder ob die vorgelesen wurden. Selbiges gilt für Janosch :)

    Ich hab Fünf Freunde gelesen, "Die schwarzen Sieben"... und weil ich die Bücher meiner Mama bekommen habe "Hanni und Nanni" und "Dolly"... Aber ich habe beim besten Willen keine Ahnung in welcher Reihenfolge und wann ich die gelesen habe :D

    Harry Potter habe ich z.B. erst in der 9. oder 10. Klasse angefangen. Da kam der Feuerkelch gerade raus... *g*

    Schönes Wochenende!

    Svea

    AntwortenLöschen
  21. Hallo und vielen Dank für dieses fantastische Gewinnspiel! Mein erstes Buch, das ich - zumindest nach meiner Erinnerung - zuerst gelesen habe, war "Das doppelte Lottchen" von Erich Kästner. Seitdem lese ich Bücher am laufenden Band und das Lesen hat mich nie losgelassen. Auch die Harry Potter-Reihe habe ich verschlungen. Ich würde mich daher riesig über die Schmuckausgabe freuen.

    Viele herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  22. Omg <3 Danke für Eure klasse Aktion zum Welttag des Buches!

    Ich bin durch die Twilight Reihe dem lesen hoffnungslos verfallen. Danach kam gleich Harry Potter dran :) Ich liebe diese Bücher einfach und die Schmuckausgabe wäre wahnsinnig toll <3

    Ganz viele liebe Grüße,
    Tammy

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    welches Buch mit nun tatsächlich zum Lesen gebracht hat, kann ich gar nicht genau sagen. Ich habe eigentlich schon immer gerne gelesen, angefangen von Enid Blyton, Karl May und den ???. Allerdings weiß ich noch, welches Buch mich damals zu meinem Lieblingsgenre gebracht: Die unendliche Geschichte. ♥

    Liebe Grüße
    Petra
    fantasticbooks[at]t-online.de

    AntwortenLöschen
  24. Huhu,
    das ist ein richtig tolles Gewinnspiel, da versuche ich sehr gerne mein Glück. :)

    Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht mehr, welches Buch Schuld hatte. Ich lese schon seit ich lesen kann. :D

    Ganz liebe Grüße
    Steffi
    blogschaefchen@gmx.de

    Bei mir gibt es auch ein Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  25. Huhuuuuuu :)

    Ich wünsche einen wundervollen Welttag des Buches <3 OMG!!! Haben will *.* Tatsächlich bin ich damals durch Harry zum Büchersuchti geworden. Ich lag damals im Krankenhaus und meine Mam (die schon immer viel gelesen hat) lies mir damals Harry Potter vor um mich irgendwie abzulenken. Mir gefiel die Geschichte soooo gut, dass mein Leben seid dem von Büchern begleitet wird. Die Schmuckausgabe zu gewinnen, wäre daher der absolute mega Hammer <3

    Liebe Grüße Lina
    (Linas-BuecherTraumWelt@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  26. Sonjas Bücherecke23. April 2016 um 20:02

    Hallo,

    danke für diese tolle Aktion und ein klasse Buch. Durch welches Buch ich zum Lesen gekommen bin, das waren die Hanni und Nanni Bücher.

    Wünsche dir einen schönen Abend.
    LG Sonja (s.werkowski@kabelmail.de)

    AntwortenLöschen
  27. Hallo,
    also zum Lesen gekommen bin ich nicht durch ein bestimmtes Buch, sondern durch meine beste Freundin, die schon immer sehr viel gelesen hat und das fand ich richtig cool und beschloss, auch so eine riesige Leseratte zu werden und das war eine wirklich gute Entscheidung, haha.
    Liebst, Carolin

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,

    ich habe mit 8 Jahren bei meiner Tante ein Dolly Buch in die Finger bekommen. Seitdem ist das Lesen mein liebstes Hobby.

    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,

    ich habe mit 8 Jahren bei meiner Tante ein Dolly Buch in die Finger bekommen. Seitdem ist das Lesen mein liebstes Hobby.

    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,

    ich habe mit 8 Jahren bei meiner Tante ein Dolly Buch in die Finger bekommen. Seitdem ist das Lesen mein liebstes Hobby.

    LG
    Kiki

    AntwortenLöschen
  31. Hallo,

    ich war damals 7 (oder 8, bin mir da nicht mehr so sicher) und meine Mutter hatte mir in den Sommerferien das Buch "Hinterm Haus der Wassermann" von Gudrun Pausewang geschenkt. Seither lese ich :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,

    boah diese Frage ist sooooo schwer, weil ich mich einfach nicht wirklich erinnern kann. Ich habe schon mit 6 Jahren gerne und immer gelesen, aber was das war (hmmmmmm...). Ich kann mich aber an die frühen Reihen erinnern oder auch Autoren erinnern, die ich gelesen habe: zB alles von Erich Kästner und Astrid Lindgren. Außerdem die Hanni und Nanni Bücher, Nesthäkchen, Fünf Freunde usw.

    LG, Esther

    (buechersterny@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  33. Vielen lieben Dank, dass wir Ösis auch teilnehmen dürfen :)

    Also, so richtig zum Lesen kam ich mit 8 eh durch Harry Potter :) Da kam der 1. Teil ins Kino und ich wollte dann die Bücher auch lesen. Da sich weder meien Eltern noch ich mit der Reihe beschäftigt haben hab ich da gleich mit Band 3 angefangen ;,D

    Liebe grüße,
    Terii
    (teresa.sporrer[at]gmx.at)

    AntwortenLöschen
  34. Hallo! Hattest du einen schönen Welttag des Buches?

    Ich habe im Kindesalter begonnen zu lesen, allerdings weiß ich nicht mehr, welches Buch mein erstes war. Jedenfalls habe ich seitdem niemals aufgehört mit Leidenschaft zu lesen.

    Liebste Grüße, Nina

    ninchen.ninchen46@gmail.com

    AntwortenLöschen
  35. Hallo alle zusammen und ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Welttag des Buches?! :D
    Tolles Gewinnspiel. Das Buch liegt schon auf meiner Wunschliste =) Da möchte ich doch sehr gerne mein Glück versuchen. Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst das Gewinnspiel zu veranstalten. =) Ich habe schon früh angefangen zu lesen, leider kann ich mich an diese Bücher nicht wirklich mehr erinnern. Aber als ich älter wurde haben mir besonders die Bücher von die Hanni und Nanni gefallen. Ich habe auch immer die Schallplatten gehört. ;)
    So springe ich sehr gerne in den Lostopf.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.
    m.jeannine20@web.de

    AntwortenLöschen
  36. Huhu,

    das ist doch mal ein richtig toller Gewinn. Hoffentlich hattet ihr selber auch einen schönen Welttag des Buches.

    Durch welches Buch ich zum Lesen gekommen bin? Oha das ist schon ewig her. Ich bin ja schon ein Büchernarr seit ich lesen gelernt habe xD Also angefangen hat alles damit, dass in der 1. Klasse unsere Lehrerin uns ein Buch vorgelesen hat und zwar "Kommissar Kugelblitz - Der gelbe Koffer". Dadurch wurde mein Interesse fürs lesen geweckt. Meine Mutter kaufte mir also das erste Kugelblitz Buch und wir fingen an abends gemeinsam vorzulesen. Immer jeder abwechselnd ein Kapitel. Danach fingen wir an ihre alten Mädchenbücher zu lesen und bei "Bleib bei uns Beate" von Berte Bratt hat mich dann quasi die Lesesucht richtig erwischt :D

    Ja das wars. Die Kugelblitz Bücher lagern noch bei meinen Eltern und die Mädchenbücher meiner Mutter stehen hier alle im Regal weil sie so einen besonderen Wert für mich haben.

    Liebe Grüße, Jenni
    (tintenmaedchen@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe immer viel gelesen, auch als Kind schon. Aber so richtig begeistert und zur Leseratte haben mich tatsächlich die Harry Potter Bücher gebracht. Mit 8 das erste gelesen (damals gab es erst 3 Bände) und dann jeder weiteren Erscheinung entgegengefiebert. Ich habe jeden Band bestimmt 4 Mal gelesen. Das waren Zeiten *Schwärm*. Heute habe ich leider nicht mehr so viel Zeit zum Lesen, aber ich genieße es immernoch sehr !
    Liebe Grüße
    Lara

    dengler.lara@web.de

    AntwortenLöschen
  38. Hallo
    mein erstes Richitges Buch waren die Vorstadt Krokodile. Ich habe es geliebt. Und danach mussten immer neue Detektiv Geschichten her.

    Ich liebe Harry Potter, daher würde ich mich freuen dieses Buch zu gewinnen.

    LIebe Grüsse
    Daniela

    schokomama5@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  39. Huhu,
    als Kind hat mich glaube ich "Hexe Lilli" zum lesen gebracht. Seit dem habe ich jedes Buch, was meine kleine Dorfbibliothek zu bieten hatte, durchgelesen.
    Liebe Grüße
    Lisa
    atraxi@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  40. Das waren tatsächlich so Kinderbücher von Fisher Price :-) Mein erstes richtiges Buch war dann tatsächlich Harry Potter gewesen und ich habe ihn geliebt.

    Liebe Grüße
    Anna
    passion4books@web.de
    www.passion4books.de

    AntwortenLöschen
  41. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  42. Huhu, ich hoffe du hattest einen tollen Welttag des Buches! :)

    Mein erstes Buch war tatsächlich der erste Harry Potter Band, allerdings bin ich erst durch die Biss Reihe zu einer waschechten Leseratte mutiert ;)
    Nichtsdestotrotz liebe ich die Harry Potter Bücher & Filme! Die Schmuckausgabe sieht bombastisch aus!!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag :)

    Liebe Grüße
    Mel Hope

    deathsufferi@live.de

    AntwortenLöschen
  43. Hallo! :)
    Ich freue mich am Welttag des Buches immer über die vielen tollen Blog-Einträge und Gewinnspiele und mache auch hier gerne mit! An mein erstes Buch kann ich mich nicht wirklich erinnern, aber der Mystery Club von Fiona Kelly und die Knickerbockerbande haben mich lesesüchtig gemacht! :)

    Viele Grüße,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  44. Huhu,
    vielen Dank für das tolle Gewinnspiel! Sehr gerne hüpfe ich in den Lostopf :) Zum Lesen bin ich vermutlich durch "Die kleine Hexe" von Otfried Preußler gekommen. Ganz sicher bin ich mir aber auch nicht, das war aber auf jeden Fall eines der ersten Bücher, die ich positiv in Erinnerung habe.

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  45. Ahh, das ist mein absoluter Traumgewinn, ich muss die Ausgabe unbedingt für meine Harry Potter-Sammlung haben! <3 Ich wäre soo glücklich über dieses Buch :D
    Zum Lesen gebracht hat mich eigentlich schon das Vorlesen jeden Abend durch meinen Papa (die Kinderausgabe vom Dschungelbuch z.B., da wollte ich auch nicht immer auf den nächsten Abend warten :D ), später waren es dann einige Reihen von Enid Blyton, die ich unbedingt immer weiterlesen musste: Hanni und Nanni, Dolly, Fünf Freunde... da gab es so viel Lesestoff, dass ich ich über lange Zeit beschäftigt war :)
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  46. Schon als Kind habe ich gerne gelesen. Zum Lesen gebracht hat mich dann meine Sammlung Grimms Märchen. Ich finde das immer noch toll und werde diese Geschichten auch meinen Kindern eines Tages vorlesen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  47. Hey Berauschte,

    tolle Idee mit dem Gewinnspiel, und natürlich toller Blog!!:)
    Ich habe tatsächlich meine Leselust durch Harry Potter mit 6 Jahren entdeckt, davor war es nur das übliche Leselern-Zeug...;)

    Beste Grüße, weiter so! Euer Jacob (kunikel[at]web.de)

    AntwortenLöschen
  48. Ich glaube, bei mir war es der 1. Band von "Pippi Langstrumpf"... ist ne ganze Weile her!
    LG Henny

    AntwortenLöschen
  49. Puh, keine Ahnung, ich habe Bücher schon im Kindergarten sehr gemocht. Als ich endlich selbst lesen gelernt habe, habe ich vor allem sämtliche Märchen- und Geschichtenbücher verschlungen.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  50. Hui, ich glaube das erste Buch an das ich mich wirklich erinnere ist Trixie Belden :) das sind wirklich tolle Bücher

    lg, Jasmin (mine.kramer@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  51. Huhu :)

    Danke für dieses tolle Gewinnspiel! Ich liebe Harry Potter und wünsche mir diese Schmuckausgabe schon lange :)
    Zum Lesen gebracht hat mit die Chroniken der Unterwelt Reihe von Cassandra Clare. Ich liebe diese Bücher <3

    LG, Clary
    bucherpirtalezwischendenwelten@t-online.de

    AntwortenLöschen
  52. upps, noch einmal meine E-Mail-Adresse: bucherportalezwischendnewelten@t-online.de

    AntwortenLöschen
  53. Ein tolles Gewinnspiel, das ich gerade noch bei Facebook entdeckt habe. Um diese Schmuckausgabe von HP schleiche ich schon länger rum. Vielen Dank für den traumhaft schönen Gewinn!

    Zum Lesen gebracht haben mich auf jeden Fall Otfried Preußlers "Der kleine Wassermann" und "Die kleine Hexe" (die ich besonders geliebt habe) und Michael Endes Jim Knopf Bücher. Richtig gepackt hat es mich dann mit "Die unendliche Geschichte". Noch heute Bücher, die mir sehr am Herzen liegen.

    Meine E-Mail-Adresse: deherm (at) gmx.de

    Viele Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  54. Huhu,

    ein sehr tolles Gewinnspiel :D Ja wenn ich ehrlich bin war es "Caius ist ein Dummkopf" von Henry Winterfeld. Das Buch mussten wir in der 5. Klasse lesen und danach begann meine Karriere als Leseratte ;)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  55. Hallo,
    ich kann mich da nur anschließen: Was für ein toller Gewinn, da muss ich einfach mein Glück versuchen, auch wenn es recht unwahrscheinlich ist, dass ich Glück haben werde.
    Das Buch was mich zum Lesen gebracht hat... Ganz ehrlich: Ich habe keine Ahnung! Meine Eltern haben mir früher schon viel vorgelesen und das ging dann quasi nahtlos ins selberlesen über. Lachen musste ich grad sehr, als ich von "Caius ist ein Dummkopf" las, das habe ich auch gelesen und geliebt, aber es wäre mir niemals mehr eingefallen. Ansonsten waren es auch viele von Enid Blyton und Harry Potter natürlich ebenfalls und zwar schon, als er noch gar nicht so bekannt war. :)
    Liebe Grüße, Becky

    P.S. Bei mir gibt es bis zum Wochenende auch noch etwas zu gewinnen, schaut gern vorbei. :)

    AntwortenLöschen
  56. Hallöchen. :)
    Das ist aber ein tolles Gewinnspiel. :)
    Also mein erstes Buch war eine Märchensammlung der Gebrüder Grimm und ich liebe Märchen bis heute. :)
    MissRose1989@gmx.de
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Nina,

    ein tolles Buch hast du da ausgesucht ... ich bin begeistert. Ich schwänzel um dieses Buch ja immmer rum ... aber gekauft hab ich es noch nicht. So möcht ich jetzt einfach mein Glück bei dir versuchen ;)

    Zu deiner Frage: Ich weiß nciht mehr ganz genau, welches Buch es damals war ... ich kann mich aber gut dran erinnern, dass ich die Bücher von Michael ENde, Astrid Lindgren regelrecht verschlungen habe ;)

    Und noch einige mehr .....

    Liebe Grüße
    Bibi

    AntwortenLöschen
  58. Liebe Nina,

    vielen lieben Dank für das tolle Gewinnspiel! Ich bin ein riesiger Harry Potter Fan und habe mich direkt in die illustrierte Schmuckausgabe verliebt <3 Das ist wirklich ein mega toller Gewinn! Da versuche ich ganz schnell mein Glück und hüpfe geschwind mit in den Lostopf :) Das erste Buch, an das ich mich erinnern kann, ist das Buchstabenmonster. Das konnte ich allerdings noch nicht selber lesen. Mein erstes Buch, das ich selber gelesen habe, war Das kleine Gespenst. Ich war so fasziniert davon, was sich hinter etwas Papier verstecken kann, dass ich direkt danach Die kleine Hexe gelesen habe. Danach war es um mich geschehen. Ich wollte immer mehr Geschichten entdecken und meine arme Mama musste immer neue Bücher ranschleppen. Als ich irgendwann alt genug war, alleine Bus zu fahren, habe ich direkt eine Büchereikarte bekommen. Ich war im Siebten Himmel. Ein ganzes Haus voller Bücher und gleich noch auf mehreren Etagen. Dass ich einen Großteil meiner Zeit dann dort verbrachte, brauche ich wohl nicht erwähnen. Meine Schwester hat gerade ihr erstes Kind bekommen und ich bin schon auf der Suche nach all unseren Kinderbüchern, in der Hoffnung, den kleinen in ein paar Jahren genauso begeistern zu können. Bei mir und meinen Geschwistern hat es funktioniert. Wir drei lieben Bücher über alles :)

    Liebe Grüße und eine sonnige Woche
    Nadine (Nalas.Blog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  59. Hallo,
    ich wünsche nachträglich noch einen schönen Welttag des Buches und hoffe, dass du etwas zum lesen gekommen bist. Bei mir war das leider nicht möglich, da ich arbeiten musste.
    Die Frage die du stellst ist total spannend.
    In der Schule habe ich das Lesen gehasst wie die Pest. Aber irgendwann bin ich auf Enyd Blytons Zauberwaldgeschichten gestoßen. Die mich absolute fasziniert haben und es bis heute tun. Ich habe sie auch schon Kindern in unserer Bibliothek vorgelesen, die absolut begeistert von den vielen spannenden Welten waren.
    Aber ich glaube, das prägendste Leseerlebnis war Harry Potter. Ich bin paralell mit den Büchern gewachsen und es war immer wieder spannend auf ein neues Buch zu warten.

    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  60. Hallo,

    also - von Leseeinstiegsbüchern wie Leserabe etc. mal abgesehen, war das Buch, das mich wirklich für immer zum Lesen brachte "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende.
    Sie ist zu meiner eigenen kleinen unendlichen Geschichte geworden und ich bin so froh darüber, denn ich möchte mir ein Leben ohne Bücher einfach nicht mehr vorstellen müssen.
    Ich habe dadurch gelernt gute Aufsätze zu schreiben, mich auszudrücken und bin meinen Weg gegangen - ob das für unsere Kinder mit Facebook und nur noch dem Fernsehprogramm auch so leicht ist?
    Ich würde mich jedenfalls sehr über diesen tollen Gewinn freuen und drücke mir und allen anderen ganz fest die Daumen :)

    LG
    Sanny
    (natural.born.hot1976@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  61. Huhu,

    ich hüpfe sehr gern in den Lostopf :)

    Ich bin durch "Das Orangenmädchen" zum Lesen gekommen.


    Liebe Grüße
    Sinni

    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  62. Schwierige Frage, da ich schon früh mit dem Lesen angefangen hab. War früher auch ganz oft mit meiner Mutter in der Bücherei und hab auch beim Lesewettbewerb mitgemacht und sogar mal gewonnen :)
    Früher gab's mal ein Buch, das hieß "das Mitternachtspony", das mir sehr gefallen hat, ansonsten mal diverse Bert- Bücher; -) und ganz früher die "Jan und Julia"-Bücher. Soweit kann ich mich noch zurück erinnern; -)

    AntwortenLöschen
  63. Ui! Der ilustrierte Harry Potter! Wie wunder-wunderschön!! :)

    Bei mir war es die Reihe um den "kleinen Vampir" Rüdiger. Ganz herrlich damals. Glaube das gibts schon gar nicht mehr. Und auch einen wunderbare Band von Pipi Langstrumpf hatte ich. Die Geschichten da drin hab ich wirklich bis zum Umfallen gelesen. Und tatsächlich habe ich mit Harry Potter angefangen Englisch zu lesen. Da wird man ja ganz nostalgisch...

    Viele liebe Grüße!
    Leonie

    AntwortenLöschen
  64. Tolle Verlosung, danke schön ♥
    Ich bin mit Hanni und Nanni zum Lesen gekommen. Lang lang ist es her!
    Liebe Grüße aus Hamburg!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  65. die Fünf-Freunde-Bücher von Enid Blyton

    Liebe Grüße

    Claudi
    glueckspilz82[@]gmx[.]de

    AntwortenLöschen
  66. Der kleine Vampir

    AntwortenLöschen
  67. Pippi Langstrumpf... ich habe diese Bücher sooo geliebt...

    AntwortenLöschen
  68. ich lese schon seit ich ganz klein war.

    AntwortenLöschen
  69. Hallo,

    es gab nicht nur ein einziges Buch, das mich zum Lesen gebracht hat. Eigentlich war es auch nicht ein Buch, sondern meine Mutter bzw. meine Oma, die mir oft vorgelesen haben. Sobald ich dann selbst lesen konnte, aber ich ziemlich viele "Schneiderbücher" gelesen:

    http://www.schneiderbuch.de/der-verlag/

    Danke für die tolle Gewinnchance -- die Schmuckausgabe von Harry Potter ist einfach zauberhaft!

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  70. Hallo,

    bei mir war es tatsächlich Harry Potter, davor habe ich natürlich Erstleser und Bilderbücher gelesen, meine Leidenschaft fürs Lesen ist aber erst wirklich durch Harry Potter entstanden, weshalb ich auch gerne in den Lostopf hüpfen würde ;)

    LG (PPS13743@ku.de)

    AntwortenLöschen
  71. "Nimmerklug in Sonnenstadt" - Sehr zu empfehlen für Kinder im 2. - 4. Klässler-Alter. Seit ich richtig lesen konnte, tat ich dies auch. Meine Oma hat mir regelmäßig Taschengeld gegeben und ich habe mir regelmäßig Bücher gekauft, keine Schokolade oder Schmuck, sondern Bücher. Ich war ein Fantasie-Kind und es hat Spaß gemacht, zu lernen, wie andere Menschen oder Knirpse so sind. Später dann waren es Bücher von Jean Marie Auel, Christian Jacq, Rebecca Gablé etc. Aber an Nimmerklug und Immerklug und all die Anderen in Sonnenstadt werde ich mich mein Leben lang erinnern.

    AntwortenLöschen
  72. Hallo guten Abend, mein erstes Buch war das Lesebuch aus der ersten Klasse in der Schule mit dem ich Lesen gelernt habe und Märchenbücher der Gebrüder Grimm. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  73. Hallo :)
    Ich bin so richtig zum lesen gekommen, wie ich wieder zur Bücherei ging und da habe ich mir zuerst die Twilight-Reihe ausgeliehen. Die ich unbedingt auch als Buch lesen wollte und so kam ich wieder zum lesen danach folgten so viele weitere Bücher die dazu beigetragen haben besonders Cat Patrick - Forgotten sowie Gratton Tessa - Blood Magic - Weiß wie Mondlicht, rot wie Blut.

    Habe deinen Blog durch die Aktion gefunden und folge gleich mal dem Blog.
    Ich versuche sehr gern mein Glück für das mega tolle Buch.

    reichderbuchgedanken.meinblog@web.de

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Petra von Reich der Buchgedanken

    AntwortenLöschen
  74. Hallo bei mir war es ein Kochbuch
    eine schöne Zeit
    stefan

    AntwortenLöschen
  75. Hallo :-)

    Das ist wirklich schwer zu sagen, denn ich habe schon immer gelesen, von klein an. Ich nehme an, es waren Bücher wie Jim Knopf.

    Ich würde mich sehr freuen, hier zu gewinnen,

    glg, Melanie
    lotti_karotti74 at gmx.de

    AntwortenLöschen

 

Template by BloggerCandy.com